Mittwoch, 3. Februar 2010

Verschnitten!!


So sollte es eigentlich nicht aussehen!!
Jetzt habe ich mir tagelang überlegt, wie ich meine in einer der letzten Nächte vorbereiteten und bereits zu Dreiecken geschnittenen Bali-Pop-Streifen anordnen muss, damit ich mein gewünschtes Muster erreiche. Heute endlich die Erkenntnis! (was lange währt...). Und jetzt endlich Zeit die Idee in die Tat umzusetzen. Und dann...
Verschnitten!! Ich habe mich verschnitten!! Ich hätte einige der Dreiecke spiegelverkehrt schneiden müssen um mein gewünschtes Muster zu erreichen. Jetzt ist es zu spät!
Das ärgert! Aber nur kurz. Richten wir sie halt zu einem anderen Muster an :) Etwas chaotischer und farb-wilder, aber eigentlich auch ganz schön..
Was lernen wir daraus: Niemals nach Mitternacht Stoffe schneiden :)

Kommentare:

  1. Mensch Stephie, nicht ärgern, ist nicht so schlimm. Wir machen Patchwork, das gehört so!!! (man muss nur alles richtig verkaufen :-)))
    Sieht trotz allem schon sehr intessant aus, freue mich auf mehr.
    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ,
    nun mußte ich doch ein klein wenig lachen , genau das ist mir bei diesem Muster auch passiert . Gott sei Dank hatte ich noch nicht alles zugeschnitten , aber was meinst du wie lange ich gebraucht habe um zu wissen wo der Fehler ist .
    Also mir gefällt dein Muster !!
    LG Inis

    AntwortenLöschen
  3. Ach Inis, wahrscheinlich genauso lange wie ich wegen dem Muster rumgegrübelt hatte, bis mir aufging, WARUM ich das Muster so schwierig zum legen finde *lacht*
    LG und hoffentlich bis bald :)

    AntwortenLöschen